Flug

Für einen Flug nach Thailand gibt es einige Möglichkeiten. Es gibt so einige Fluggesellschaft die Flüge nach Thailand anbieten.
Wir haben erst mal in allem möglichen Flug – Suchmaschinen gesucht, im Endeffekt hat sich aber herausgestellt dass man direkt bei den Fluggesellschaften auch nicht mehr, bzw. teilweise sogar weniger bezahlt.
Fast alle Fluggesellschaft fliegen mit einem (oder mehreren) Zwischenstopps nach Thailand.
Die einzige Fluggesellschaft die wir gefunden haben und die direkt fliegt war Thai Airways. Die Flugdauer von Madrid nach Bangkok währe hin 12:05 gewesen, zurück 12:55, der Flugpreis im Juni währen 835 Eu gewesen.

Boing 777 von Thai
Als günstigsten Flug nach Bangkok haben wir einen von China Airways für knapp unter 600 Euro gefunden. Die Fluggesellschaft hat mich aber nicht überzeugt und auch die Gesamtreisedauer hat uns nicht gefallen.
British Airways und Air France waren im Endeffekt zwar nicht so teuer, zwischen 650 und 750 Eu aber die Flugzeiten mit mehrmals Umsteigen waren viel zu lange.
Was noch bleibt ist ein Flug mit den Arabischen Airlines Ethiad, Emirates und Qatar.
Emirates war relativ teuer, vor allem wenn man am Wochenende fliegt, unter der Woche sind die Preise ganz interessant.

Mit Emirates nach Thailand
Ethiad war auch recht günstig, ca. 660 Eu, nur waren dort die Flugzeiten etwas unpraktisch, vor allem beim Rückflug von Bangkok.

Unser Flug mit Qatar nach Bangkok

Letztendlich haben wir uns für Qatar Airways entschieden, der Preis war 700 Eu. Die Flugdauer mit Zwischenaufenthalten war auch überschaubar, der Hinflug nach Bangkok dauerte mit ca. ein einhalb Stunden Aufenthalt in Doha ca. 15 Stunden und der Rückflug von Thailand aus knapp 16 Stunden.

Boing 777 von Qyatar Airways am Flughafen von Madrid
Ausser einem Problem beim Reservieren der Sitzplätze, das wir dann am Flughafen lösen konnten, war der Flug ganz angenehm. Der Service an Bord der Boing 777 von Qatar war recht gut, man konnte aus verschiedenen Menüs wählen und auch zwischen verschiedenen Rot- und Weissweinsorten.

ThailandQatarinnen

Was auch sehr gut war, war das Board Entertainment Programm auf dem Flug. Jeder hat seinen eigenen Monitor und kann dort aus allen möglichen Kinofilmen, Audio Programmen und Spielen wie z.B. Sudoku wählen.

ThailandQatarEntertainment

Zwischenhalt war in Doha. Auf dem Flughafen ist sehr viel los. Obwohl es mitten in der Nacht war, war das Terminal voll mit Leuten. Da der Flughafen nicht sehr gross ist, ist aber alles noch überschaubar und man findet alles recht leicht.
Für denjenigen der etwas aufladen will, das Handy, IPad, Laptop oder wie in meinem Fall den Fotoapparat gibt es einige Steckdosen, die meisten findet man bei den öffentlichen Telefonen. Es gibt aber auch einen Bereich mit einer Art von „Bar-Tischen“ für das Laptop wo es auch Steckdosen gibt. Man muss jedoch auch sagen, dass die Nachfrage recht gross ist und man schon schauen muss um eine freie Steckdose zu finden. Man braucht übrigens auch einen Adapter.

ThailandDohaFlughafen
Ankunft am Flughafen in Bangkok war auch pünktlich. Man bekommt schon während dem Flug eine Karte die man ausfüllen sollte bevor man zur Immigration kommt. Wir hatten Glück und haben zufällig einen Bereich vom Flughafen gefunden wo praktisch nichts los war. Wir kamen ohne Wartezeit sofort dran und waren dann nach kurzer Zeit draussen.