Ko Samui Ausflüge

Ausser den Strand zu geniessen kann man auf Ko Samui auch ein paar Ausflüge machen.

Organisierte Ausflüge auf Ko Samui

Als touristische Insel werden natürlich auf Ko Samui viele organisierte Ausflüge angeboten. Die Ausflugsziele sind dabei meist die Gleichen. Es werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten angefahren. Der Hauptunterschied ist meist mit welchen Fahrzeug und mit welcher Anzahl von Leuten die Exkursion durchgeführt wird.

Hier ein paar Beispiele für Ziele die bei einem Ausflug angefahren werden.

Der Grossvater und Grossmutter Felsen
Der Mumifizierte Mönch im Wat Khunaram
Wasserfall  Namuang II
Der Zaubergarten Tarnim
Der „Big Buddha“
Tempel Wat Plai Laem
Im Inselinneren gibt es noch ein paar Aussichtspunkte die man mit dem Jeep anfahren kann.
Elefantentouren
Krokodil und Schlangen Shows
Den Affen beim Kokosnuss pflücken zuschauen.

Für eine typische Tour mit dem Jeep muss man so ca. 1700 – 2000 Bath rechnen. Da ist dann normalerweise auch ein Elefantenreiten mit dabei. Das dauert aber meist nur so. ca. 20-30 Minuten. Es gibt auch schon etwas günstigere Touren ab 1200 bis 1300 Bath, da ist aber dann kein Elefantenreiten dabei.

KoSamuiWasserfallJeeps

Auch werden Ausflüge mit dem Bus angeboten die günstiger sind, so ab 500-700 Bath. Die fahren in so ca. 6 Stunden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten an der Ringstrasse an. Sprache ist bei den meisten Ausflügen englisch.
Teilweise gibt es auch Anbieter die Ausflüge auf deutsch anbieten.

Schnorcheln auf Ko Samui

Es werden auch Schnorchel-Touren auf der Insel angeboten.
Leider eignet sich Ko Samui nicht so gut zum Schnorcheln wie die Nachbarinsel Ko Tao. Zum einen sind schon viele Riffe auf der Insel zerstört, zum anderen ist auch die Sichtweiten auf Ko Samui nicht besonders gut. Vor allem wenn es viel Regnet muss man mit Sichtweiten von nur ein paar Metern oder weniger rechnen. Das hängt auch mit dem recht flachen Wasser um die Insel zusammen.
Ein gutes Gebiet, wenn es nicht geregnet hat, sind die Inseln im Süden Ko Taen und vor allem Ko Mat Sum die bei manchen Ausflügen angeboten werden.

Hier ein Video vom Schnorcheln auf Ko Samui

Ausflug mit dem Motorroller

Die günstigste Möglichkeit selbst einen Ausflug auf Ko Samui zu organisieren ist einen Motorroller zu mieten. So etwas kostet etwa 150-300 Bath pro Tag. Man sollte auf jeden Fall einen Helm benutzen. Nicht wenige Unfälle und dadurch einige Verletzte gehen auf das Konto von unvorsichtigen bzw. Leuten die wenig Ahnung vom Motorradfahrer haben.
Also, wer einen Roller mietet sollte äusserst vorsichtig und defensiv fahren.
Für einen Ausflug sucht man sich dann die interessantesten Ziele aus einem Reiseführer oder Webseite heraus und mit Hilfe einer Karte, die man normalerweise von jedem Hotel oder dem Vermieter bekommt, stellt man sich eine Rundfahrt zusammen.

Ausflug in den Angthong Marine Park

FischThailand

Ausflug nach Ko Tao zum Schnorcheln

Von Ko Samui aus werden auch Ausflüge zur Inseln Ko Tao angeboten. Dabei handelt es sich normalerweise um Tagesausflüge zum Schnorcheln auf der Insel.
So eine Exkursion beginnt frühmorgens die Fahrt geht vom Hotel zum Pier und nach 1:30 Minuten Bootsfahrt mit dem Schnellbott ist man auf Ko Tao. Von dort geht es auf ein anderes Boot und man steuert ein paar Schnorchelgebiet an. Es geht meist auch zur kleinen Nachbarinsel Koh Nangyuan. Es ist ein kleines Frühstück und eine Mittagessen auf dem Boot oder in einem Restaurant eingeschlossen. Manche Ausflüge besuchen auch noch kurz die „Hauptstadt“ Mae Haad.
Ein solcher Ausflug kostet etwa 2000 bis 2500 Bath.