Skybar, Lebua State Tower

Der Lebua State Tower ist besonders für seine Skybar bekannt die in dieser Art einzigartig in Bangkok ist.

LebuaStateTower3
Die Anfahrt zur Skybar ist relativ einfach, wir sind mit dem Schiff bis zur Haltestelle „Central Pier, Sathorn (Taksin)“ gefahren.

LebuaStateTower1

Man kann auch mit dem Skytrain zur Haltestelle „Saphan Taksin“ fahren.

LebuaStateTower2

Dort steigt man aus und geht ein paar Meter nach Osten und biegt dann nach links in die Charoen Krung Road. Das ist die erste grössere Strasse. Man läuft so ca. 5 Minuten nach Norden und schon steht man vor dem Gebäude des State Tower. Einfach durch die Glastüren rein, durch den grossen wenig beleuchteten Raum nach hinten durch, dort stehen ein paar Damen am Lift die einen freundlich begrüssen.

Man sollte vernünftig gekleidet sein, Anzug ist natürlich nicht nötig aber mit kurzen Hosen und Schlappen, oder zu lässig gekleidet, wird man nicht rein gelassen.
Nach der kurzen Liftfahrt oben angekommen, geht man durch das Restaurant unter der goldenen Kuppel und dann über die bekannte Treppe hinunter zur Bar.

LebuaStateTower4
Auf der Treppe darf man nicht fotografieren. In der Bar unten schon. Es stehen einige Angestellte dort, die das überwachen.
Wer Fotos machen will kommt vielleicht schon etwas zeitig zum Sonnenuntergang. Dann kann man gut die verschiedenen Lichtschattierungen ausnutzen.

LebuaStateTower6
In der Bar ist es meist recht voll. Vor allem weiter hinten. Von dort hat man aber eindrucksvolle Ausblicke auf die direkt unter uns liegende Stadt. Man muss sich halt langsam nach hinten arbeiten.

LebuaStateTower5
Die Getränke an der Bar sind nicht ganz billig, wir haben gute 10 Euro für einen Drink bezahlt. Ich habe auch an anderer Stelle gelesen dass man auf das Wechselgeld achten sollten. Wir wurden aber sehr korrekt bedient.

ThailandLebua