Wat Phanan Choeng, Ayutthaya

Der Wat Phanan Choeng liegt im Südosten vom Zentrum von Ayutthaya auf der gegenüberliegenden Flussseite. Der Tempel wurde schon 1324, noch vor der offiziellen Gründung von Ayutthaya gegründet. Die Geschichte erzählt von einer Chinesischen Prinzessin die sich dort umgebracht haben soll und an diesem Ort dann ein Schrein von den Chinesen gebaut wurde.

AyutthayaBootsfahrt3Tempel

Der Wat Phanan Choeng wird gerne von der chinesischen Bevölkerung besucht da es auch eine Reihe von chinesischen Tempel rund um gibt. Unten eine Art Dschunke die im Aussenbereich des Tempels zu sehen ist.

AyutthayaBootsfahrt3Tempel2

Daneben eine Elefantenstatue.

AyutthayaBootsfahrt3Tempel7

Die Buddhastatuen werden von den einheimischen Gläubigen mit Blattgold geschmückt. Das sieht man nicht nur im Tempel Wat Phanan Choeng.

AyutthayaBootsfahrt3Tempel4
Die wichtigste Sehenswürdigkeit im Wat Phanan Choeng ist vielleicht der grosse 19 Meter hohe vergoldete Buddha, Phrachao Phananchoeng, genannt. Er wurde schon 1325 aus Stuck gebaut und vergoldet. 1928 wurde dieser renoviert.

AyutthayaBootsfahrt3Tempel3

Es gibt weitere Tempelsäle in denen diverse Statuen ausgestellt sind.

AyutthayaBootsfahrt3Tempel5

Dort gibt es auch interessante Wandmalereien zu bestaunen.

AyutthayaBootsfahrt3Tempel6